Ihr Experte: Rechtsanwalt
Dr. jur. Sven Hufnagel

Rechtsanwalt Dr. Sven Hufnagel, Aschaffenburg

"Top-Anwalt für Verkehrsrecht" laut FOCUS-Anwaltsliste in den Jahren 2015 bis 2021

  • Rechtsanwalt
     

  • Fachanwalt für Verkehrsrecht
     

  • Spezialist für Verkehrsstraf- und Bußgeldsachen
     

  • umfangreiche Erfahrungen aus hunderten Fahrerflucht-Verfahren
     

  • Spezialität: Die Verteidigung gegen die Entziehung der Fahrerlaubnis und gegen Fahrverbote

Fortbildungen


Dr. Sven Hufnagel nimmt ständig an Veranstaltungen im Strafrecht und Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht sowie an verfahrenstaktisch ausgerichteten Seminaren teil. Nachfolgend ein kurzer Auszug (nur für den Schwerpunkt Straf- und Bußgeldrecht):

  • 2006: Fachanwaltslehrgang für Verkehrsrecht
  • 2009: Fehlerquellen bei der Geschwindigkeits- und Abstandsmessung
  • 2010: Fachanwaltslehrgang für Strafrecht
  • 2011: Verteidigung von Berufskraftfahrern und Fuhrparkverantwortlichen
  • 2012:
    • Aschaffenburger Verkehrsrechtstage
    • Verteidigung in Verkehrsbußgeld- und Strafsachen unter Beachtung der Auswirkungen auf das Fahrerlaubnisrecht
    • Das Beweisantragsrecht nach der StPO in straf- und verkehrsstrafrechtlichen Verfahren
  • 2013:
    • Verkehrsverwaltungsrecht
    • Verkehrsrechtliche Interessenvertretung von Unternehmen mit eigenem Fuhrpark​
  • 2014:
    • Die Reform des Verkehrszentralregisters und des Punktsystems
    • Die technischen Fehlerquellen im Bereich der Prüfung von digitalen Messdaten und ihre Auswirkungen auf die Verteidigung
  • 2015:
    • Erfolgreiche Taktik im Verkehrsrecht
    • Wie nimmt die Verteidigung den gerichtlichen bzw. außergerichtlichen Sachverständigen richtig in Anspruch?
    • Aktuelle Rechtsprechung im Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht
  • 2016:
    • Psychologische Beweisführung vor Gericht
    • Wie setze ich den Sachverständigen und sein Gutachten im OWi-Verfahren richtig ein?
    • Die Revision in Strafsachen
  • 2017:
    • Verteidigung bei Alkoholtaten
    • Forensische Vernehmungen: Die Verhörsperson
    • Führerscheinrecht 2017
    • Intelligent Agents und digitalisierte Beweismittel im Strafverfahren - Probleme und mögliche Auswege
  • 2018: ​
    • Voraussetzungen bei den Verfahrensbeteiligt​en für die Inanspruchnahme eines technischen Sachverständigengutachtens bei Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr
    • Forensische Vernehmungen: Die Berichtsperson
    • Verkehrskongress 2018
    • Führerscheinrecht 2018
  • 2019:​
    • Standardisierte Messverfahren: Ende oder Chance der Verteidigung?​
    • Forensische Vernehmungen: Besondere Vernehmungskonstellationen
    • Führerscheinrecht 2019
    • Identitätsgutachten im Strafrecht, Verkehrsstrafrecht und OWi-Recht
  • 2020:​
    • Aktuelle Entwicklungen im Verkehrsstraf- und Bußgeldrecht​
    • Aktuelle gesetzliche Änderungen und ihre Auswirkungen auf das Verkehrsrecht
    • Die Strafrechtskanzlei als erfolgreiches Wirtschaftsunternehmen
    • Künstliche Intelligenz (KI) in Justiz und Anwaltschaft - Status quo und Perspektiven
    • Ausgewählte Strafbarkeitsrisiken im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und ihrer Gesetzgebung
    • Die Verteidigung in Verkehrsstraf- und OWi-Sachen
    • Bußgeldrecht
    • Stand der technischen Verkehrsüberwachung - Auswirkungen auf die Verteidigung
  • 2021:​
    • Gesetz zur Fortentwicklung der Strafprozessordnung und zur Änderung weiterer Vorschriften​
    • Berufsrisiken des Strafverteidigers
    • Aktuelles aus dem Verkehrsrecht - Verteidigungsstrategien im Fahrerlaubnisrecht
    • Führerscheinrecht 2021
    • Fahrerlaubnisrecht
    • Typische Probleme im strafrechtlichen Mandat
    • Neue Entwicklungen im Verkehrsstrafrecht
    • Aktuelle Rechtsprechung im Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht
    • Änderungen im StGB




juristische Publikationen (Bibliographie)


Dr. Sven Hufnagel weist zahlreiche eigene Veröffentlichungen in namhaften juristischen Fach-Zeitschriften auf. Der nachfolgende Auszug betrifft nur Fachbeiträge mit bußgeld- und strafrechtlichem Schwerpunkt:

  • Der Strafverteidiger unter dem Generalverdacht der Geldwäsche gemäß § 261 StGB - eine rechtsvergleichende Darstellung (Deutschland, Österreich, Schweiz und USA), Juristische Reihe, Tenea Verlag für Medien, 2004, Bd. 74, ISBN 3-86504-087-X, zugleich: Inaugural-Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Rechte
  • Mehr Verkehrssicherheit durch das ”Handy-Verbot”, NJW 2006, S. 3665-3670
  • Anmerkung zum Beschluss des OLG Hamm vom 23.01.2007, Az. 2 Ss OWi 25/07 (Verbotene Benutzung eines Autotelefons am Steuer durch Hin- und Herschieben der SIM-Karte), DAR 2007, S. 401-402
  • Das absolute Alkoholverbot für Fahranfänger, NJW 2007, S. 2577-2580
  • Mobile Navigationsgeräte als verbotene ”Radarwarner”, NJW 2008, S. 621-625
  • Anmerkung zum Beschluss des OLG Bamberg vom 15.10.2007, Az. 2 Ss OWi 263/07 (Voraussetzungen für ein Fahrverbot bei beharrlicher Pflichtverletzung wegen Geschwindigkeitsüberschreitung), DAR 2008, S. 151 f.
  • Das Handy-Verbot (§ 23 Abs.1a StVO) - eine Rechtsprechungsübersicht, AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 5/2009
  • Die Pflichtverteidigung im OWi-Verfahren, AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 16/2009
  • Gerichtliche Entscheidungen gegen Maßnahmen der Verwaltungsbehörde (§ 62 OWiG), AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 17/2009
  • Zur Zulässigkeit der Fahrtenbuchauflage, AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 21/2009
  • Die Einstellung aus Opportunitätsgründen (§ 47 OWiG), AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 22/2009
  • Zur Bemessung der Geldbuße im OWi-Verfahren, AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 22/2010
  • Punkte-Löschung durch Verzicht auf die Fahrerlaubnis, AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 10/2011
  • Einspruchsrücknahme und -verzicht im OWi-Verfahren, AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 12/2011
  • Bedeutung der Richtlinien einzelner Bundesländer zur Geschwindigkeitsmessung, AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 15/2011
  • Das Zwischenverfahren im OWi-Verfahren (§ 69 OWiG), AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 18/2011
  • Unterlassungsansprüche und anwaltliche Abmahnungen wegen unbefugter Benutzung von Privatparkplätzen, AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 7/2013
  • Anmerkung zum Urteil des AG Löbau vom 07.06.2007, Az. 5 Ds 430 Js 17736/06 (Fahrverbot gegen Benutzer eines Elektrorollstuhls nach Trunkenheitsfahrt), DAR 2008, S. 406 f.
  • Zur Bedeutung der Betroffenenanhörung auf die Verfolgungsverjährung in Bußgeldsachen (§ 33 Abs.1 S.1 Nr.1 OWiG), AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 9/2014
  • Zur Wirkung vorläufiger Verfahrenseinstellungen nebst Ermittlungsmaßnahmen auf die Verfolgungsverjährung in Bußgeldsachen (§ 33 Abs.1 S.1 Nr.5 OWiG), AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 10/2014
  • Die Folgen einer rechtsstaatswidrigen Verfahrensverzögerung im OWi-Verfahren, AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 15/2014
  • Der Handy-Verstoß im Straßenverkehr, NJW 2014, S. 3265-3269
  • Zur Dauer des Fahrverbots im OWi-Recht - Monate oder auch Tage und Wochen?, AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 6/2015
  • Unzureichende richterliche Unterschriften als Gegenstand der Sachrüge im Rechtsbeschwerdeverfahren, AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht 20/2016




Berichte in den Medien


Dr. Sven Hufnagel ist immer wieder Interview-Partner für Presse und Rundfunk. Nachfolgend ein kleiner Auszug:

  • SWR 1, Radio-Report Recht (01/2007) - "Mit 40 € sind Sie dabei: Was bringt das Handy-Verbot am Steuer?"
  • FOCUS Online, 02.02.2007 - "Widerstand gegen Handyverbot"
  • SWR 1, Radio-Report Recht (07/2007) - "Helmpflicht durch die Hintertür?"
  • Auto-BILD 21/2008 - "Telefonieren während der Fahrt"
  • ACE-Lenkrad, 01.09.2013: "Provozierte Unfälle - in Beweisnot"
  • Reutlinger Wochenblatt, 23.12.2014 - "Handy - doch noch einmal etwas Allgemeines"
  • SPIEGEL Online, 28.01.2015 - "Handy weg vom Steuer!"
  • Main-Echo (Aschaffenburg), 07.10.2015: "Vier Top-Anwälte aus Aschaffenburg"
  • Primavera24.de, 08.10.2015: "Vier Top-Anwälte aus Aschaffenburg"
  • Kölnische Rundschau, 02.02.2017: "A 3 in Köln - 35.000 Autofahrer am Dreieck Heumar zu Unrecht geblitzt" (hier)
  • Kölnische Rundschau, 02.02.2017: "A 3 in Köln - Bis zu 300.000 mal zu Unrecht geblitzt" (hier)
  • BILD Köln, 10.02.2017: "Abzock-Blitzer! So bekommen Sie Ihr Geld zurück - ... aber die Punkte bleiben Ihr Problem" (hier)
  • SPIEGEL Online, 17.02.2017: "Fahrverbot nach Blitzer-Panne in Köln - jetzt geht es um jeden Tag", Interview mit Dr. Sven Hufnagel (hier)
  • Kölner Stadt-Anzeiger, 08.03.2017: "Blitzer-Panne auf der A3 - Den Fahrern ist nachweislich Unrecht geschehen", Interview mit Dr. Sven Hufnagel (hier)
  • BILD Köln, 08.03.2017: "Neuer Ärger mit der Abzock-Blitze" (hier)
  • Presse-Mitteilung von "Fahrverbot? Rechtsanwalt" / Kanzlei Dr. Hufnagel Rechtsanwälte, 02.02.2017: "Dauer-Baustelle auf der A3 beim Kreuz Köln-Ost: Unzählige Bußgeldbescheide wegen zu hoher Geschwindigkeit rechtswidrig erlassen" (hier)




Beruflicher Werdegang


  • 1995: Abitur (Aschaffenburg)
  • 1995-2000: Studium der Rechtswissenschaften (Bielefeld, Frankfurt)
  • 2000-2004: Promotion zum “Dr. jur.” (Frankfurt; magna cum laude)
  • 2001-2003: Rechtsreferendariat (Darmstadt, Frankfurt)
  • 2003: Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
  • seit 2003: anwaltliche Tätigkeit in der Kanzlei Dr. Hufnagel Rechtsanwälte (Aschaffenburg)
  • 2005-2014: Vertrauensanwalt des Automobilclubs von Deutschland (AvD) für den Landgerichtsbezirk Aschaffenburg
  • seit 2006: Fachautor für verschiedene renommierte Verlage (z.B. C.H.Beck, ADAC-Verlag)
  • 2007: Ernennung zum Fachanwalt für Verkehrsrecht
  • 2007-2011: Regionalbeauftragter des FORUM Junge Anwaltschaft für den Landgerichtsbezirk Aschaffenburg
  • seit 2009: Herausgeber des AnwaltZertifikatOnline Verkehrsrecht (Fortbildungsprodukt der Fa. juris in Zusammenarbeit mit der DeutschenAnwaltAkademie)
  • 2010: Teilnahme am Lehrgang zum Fachanwalt für Strafrecht
  • 2015 bis 2021: 7 Jahre in Folge Benennung als "TOP-Anwalt für Verkehrsrecht" in Deutschlands großer Anwaltsliste des Nachrichten-Magazins FOCUS




Mitgliedschaften


Dr. Sven Hufnagel ist Mitglied in einschlägigen Arbeitsgemeinschaften und Verbänden im Bereich des Verkehrs- und Strafrechts:

  • DeutscherAnwaltVerein (DAV)
  • Bayerischer AnwaltVerband
  • Anwaltverein Aschaffenburg
  • Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV
  • Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im DAV
  • Deutscher Strafverteidiger Verband (DSV)
  • Partner-Plus-Netzwerk der VUT Sachverständigen GmbH
  • Weißer Ring e.V., Zweigstelle Aschaffenburg (Opferschutz-Organisation)